1. Kälten-Treff 2015
NKF Springe
2. Kälten-Treff 2016
IKKE Duisburg
3. Kälten-Treff 2017
BFS Harztor
4. Kälten-Treff 2018
WDL-Schloss am Starnberger See (War supercool!!)
5. Kälten-Treff 2019
NKF Springe
1. Kälten-Werkstreff 2019
Bitzer Academy Rottenburg
6. Kälten-Treff 2019
SKF Reichenbach

Interessante Rubriken für interessierte Kälten

Fachbeiträge aus der Kältetechnik
Fachbeiträge aus der Klimatechnik
Fragen aus der Praxis
Landkarte der Fach- und Ausbildungsbetriebe
Kältischer Shop - Nur für echte Kälten
Termine für Kälten, die sich weiterbilden

LAUDA: Produktions-Neubau in Spanien

Quelle/Foto: Lauda
Datum: 08.02.2021

Lauda investiert rund 7 Mio. Euro in den Neubau der Produktionsflächen in Terrassa, Spanien. Am Standort werden industrielle Umlaufkühler produziert.Vor zehn Jahren erwarb Lauda, Hersteller von Temperiergeräten und -anlagen, ein Werk für industrielle Umlaufkühler in Terrassa bei Barcelona/Spanien. Dort wurde nun die Grundsteinlegung einer neuen Produktionsstätte gefeiert. Der Neubau der Lauda-Tochter Lauda Ultracool SL wird die Produktionskapazitäten von Umlaufkühlern mehr als verdoppeln.


Für Lauda ist es in der 65-jährigen Unternehmensgeschichte nicht nur das erste Bauprojekt im Ausland, sondern auch der erste komplette Neubau »auf der grünen Wiese«. Auf 9.000 m² Grundstücksfläche entstehen in direkter Nähe zum bisherigen Firmensitz etwa 4.000 m² neue Produktionsfläche sowie mehr als 850 m² Bürofläche. Die spanische Vertriebsgesellschaft Lauda Ibérica Soluciones Técnicas wird ebenfalls in das neue Gebäude einziehen.

Lauda investiert rund 7 Mio. Euro in den Neubau in Spanien. Die Fertigstellung soll bereits im 4. Quartal 2021 erfolgen.

Zur Grundsteinlegung, die am 14. Januar 2021 unter strengen Hygienesauflagen ohne Vertreter der Muttergesellschaft erfolgte, waren neben der Geschäftsführung von Lauda Ultracool unter anderem die stellvertretende Bürgermeisterin von Terrassa, Frau Nuria Marín, sowie Vertreter der Kammer für Handel, Industrie und Dienstleistung gekommen. Bei der feierlichen Zeremonie wurde eine Zeitkapsel mit lokalen Zeitungen, einem Lauda Gesamtprospekt, Skizzen des Gebäudes, Euro-Münzen sowie ein Dokument mit Unterschriften der Mitarbeiterin in das Fundament eingebracht. 

www.lauda.de

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment

logo kaeltenklub mit kk

Mobiles Login