Alles rund um den Kälten-Treff
Termine, Nachberichte, Videos, Fotos u.mv.m.
Fachbeiträge
Aus der Welt der Kältetechnik
Fachbeiträge
Aus der Welt der Klimatechnik
Projekt PINK
Alles zum Nachwuchsanhänger
Das solltet ihr wissen!
Fragen und Antworten aus der Praxis
Chat, Austausch, schnelle Hilfe
Hier reden wir miteinander und helfen uns
Das Archiv
Alle Meldungen, Fachbeiträge und FAP´s im Überblick

PANASONIC

Quelle/Foto: PANASONIC
Datum: 20.07.2021

Welche Klimasysteme sind förderfähig?

© PanasonicSeit dem 1. Januar 2021 können neben Unternehmen auch Privathaushalte staatliche Zuschüsse in Höhe von 35 Prozent für den Einbau sowie den Austausch einer Luft/Luft-Wärmepumpe über die BAFA beantragen. Auch Multi-Split-Klimaanlagen mit Innengeräten von bis zu fünf Räumen werden gefördert.


In Bestandsgebäuden, die mindestens fünf Jahre alt sind, kann der Austausch oder erstmalige Einbau einer Luft/Luft-Wärmepumpe gefördert werden. Die Geräte verfügen standardmäßig über eine Heizfunktion. Da ein Großteil der benötigten Energie aus der Umgebungsluft kommt, wird über erneuerbare Energien geheizt. Weitere Fördervoraussetzung ist das Erreichen eines SCOP-Wertes von 4,6.

Die Luft/Luft-Wärmepumpe bzw. Klimaanlage entlastet vor allem in der Übergangszeit die Heizungsanlage durch schnelle und bedarfsgerechte Wärmezufuhr und verschiebt so z.B. den Einsatz einer eher trägen Fußbodenheizung auf später. Das ist vor allem der Fall, wenn die Tage noch warm sind, aber die Abende und Nächte schon ungemütlich werden.

Ein Großteil der Klimaanlagen von Panasonic erfüllen die Voraussetzung zur Förderung. Viele Innengeräte sind zudem mit dem Luftreinigungssystem nanoe X ausgestattet, das bestimmte Viren und Bakterien, Schimmelpilzsporen, Allergene, Feinstaub und sonstige Schadstoffe reduziert. Das Luftreinigungssystem basiert auf Hydroxylradikalen, wie sie auch in der Natur zur Luftreinigung beitragen.

Panasonic hat auf seiner Homepage alle relevanten Informationen zu den Förderungen für Interessenten und Installateure zusammengetragen.  Nach Eingabe der wichtigsten Daten kann ein, Angebot angefordert werden. Für detaillierte Fragen steht eine Förderhotline zur Verfügung.

Da die Förderung in Höhe von 35% auch für Büro- und Gewerbegebäude gilt, gibt es den gleichen Service auch für Unternehmen und andere Organisationen, die eine Luft/Luft-Wärmepumpe bzw. eine Klimaanlage modernisieren oder ein neues System anschaffen wollen. Übrigens: Auch gewerbliche Anwendungen, bei denen eine effiziente Kühlung benötigt wird, sind mit 20% förderfähig. 

www.aircon.panasonic.eu/DE_de/heizungsfoerderung/klima

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment

logo kaeltenklub mit kk

Mobiles Login