Skip to main content

Bundesinnungsverband (BIV)


Björn Sielaff ist neuer Bundesinnungsmeister

Björn Sielaff (links) von WPS in Schenefeld ist neuer Bundesinnungsmeister und löst Heribert Baumeister ab. Bild: KK/KältenKlub


Am 18. April findet die Mitgliederversammlung des Bundesinnungsverbandes des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks bei Bitzer in Rottenburg statt. 

Neben der Begrüßung, Genehmigung der Tagesordnung sowie der Feststellung der Beschlussfähigkeit geht es in dieser Versammlung um den Bericht des Vorstands, dem Jahresbericht und weiteren Tagesordnungspunkten.

Hauptpunkt dieser Versammlung ist die Neuwahl des Bundesinnungsmeisters.

Björn Sielaff ist der neue Bundesinnungsmeister des Bundesinnungsverbands des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks. Er folgt auf Heribert Baumeister, der 14 Jahre das höchste Ehrenamt des Verbandes ausgeübt hat.

Die Verbandsmitglieder haben bei ihrer jährlichen Versammlung den neuen Bundesinnungsmeister mit großer Mehrheit (einstimmig) gewählt. Der 52-Jährige aus Schenefeld bei Hamburg wird das Amt zunächst für ein Jahr ausüben, da die turnusmäßigen Vorstandswahlen erst im Jahr 2025 anstehen.

Der 71-jährige Heribert Baumeister hatte bereits im vergangenen Jahr seinen Rücktritt angekündigt. In seiner Laudatio beleuchtete sein Stellvertreter Wilfried Otto die Ehrenamtszeit von Baumeister. Seit 2001 engagierte er sich im BIV-Vorstand und wurde am 8. März 2012 zum Bundesinnungsmeister gewählt. Baumeister lag vor allem die Aus- und Weiterbildung am Herzen. Wichtig war es ihm ebenso, der Branche in Politik und Wirtschaft mehr Gehör zu verschaffen. Er ist gut vernetzt und war bei vielen Innungsveranstaltungen, Freisprechungs- oder Meisterfeiern präsent. Für seine geleistete Arbeit wird er mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet und nach einstimmigem Votum der Verbandsversammlung zum Ehrenbundesinnungsmeister ernannt. Von den Innungen wurde Heribert Baumeister als Abschiedsgeschenk eine Spezialität aus der jeweiligen Region überreicht.

 

Zur Person:

Björn Sielaff (52), Jahrgang 1972, ist Inhaber der 1978 gegründeten WPS GmbH aus Schenefeld bei Hamburg. Seit 2016 ist er in der Hamburger Innung für Kälte- und Klimatechnik ehrenamtlich aktiv, aktuell als stellvertretender Obermeister.


Ein Kommentar

© WWW.KAELTENKLUB.DE 2024, ALLE RECHTE VORBEHALTEN. - IMPRESSUM - DATENSCHUTZ