Skip to main content

BFS: Neue Checkliste und Fachkundenachweis

Bild: BFS

Brennbare Kältemittel gewinnen eine immer größere Bedeutung. Dazu gehören die klassischen Kohlenwasserstoffe der Sicherheitsklasse A3 (z. B. R290) genauso, wie die seit ein paar Jahren am Markt angebotenen synthetischen Kältemittel der Sicherheitsklasse A2L. Der Umgang mit diesen Stoffen erfordert besondere Sorgfalt und spezielle Kenntnisse.

 

Jüngere Praxiserfahrungen haben gezeigt, dass Kunden häufig einen Nachweis darüber verlangen, dass die Mitarbeiter von Kälte-Klima-Fachbetrieben die ihnen übertragenen Arbeiten fach- und sachgerecht ausführen werden. Aus diesem Grund hat die Landesinnung Kälte-Klima-Technik Hessen-Thüringen/Baden-Württemberg ein Formular „Fachkunde für den Umgang mit brennbaren Kältemitteln“ ausgearbeitet. Diese Checkliste hilft dem verantwortlichen Firmeninhaber, gemeinsam mit seinen Mitarbeitern die vorhandenen Kenntnisse und Fertigkeiten aufzunehmen oder eventuelle Lücken festzustellen. Bei positivem Ergebnis kann der Mitarbeiter vom Arbeitgeber für bestimmte Aufgaben zum Fachkundigen ernannt und dies dokumentiert werden. Das Formular kann aus dem Download-Bereich der Internetseite www.bfs-kaelte-klima.de heruntergeladen werden.

Mögliche Schulungen zu diesem Thema: T10 - Monteurschulung für den Einsatz brennbarer Kältemittel am 10. Februar 2020 und am 14. Februar 2020

  • Aufrufe: 2744

Keine Kommentare

© WWW.KAELTENKLUB.DE 2024, ALLE RECHTE VORBEHALTEN. - IMPRESSUM - DATENSCHUTZ